Artikel

H&M STARTET MIT „BRING IT“ DIE NÄCHSTE GLOBALE MODEBEWEGUNG

H&M startete 2013 weltweit seine Initiative „Kleidung sammeln bei H&M“. Seitdem hat das Unternehmen mehr als 40.000 Tonnen Kleidung gesammelt. Mittlerweile können Kunden das ganze Jahr über ihre alte Kleidung sowie Wohntextilien unabhängig von Marke und Zustand in jedem H&M-Geschäft in Deutschland abgeben. Das Ziel ist es, die Menge gesammelter Textilien zu steigern und so bis 2020 die jährliche Gesamtmenge auf 25.000 Tonnen weltweit zu erhöhen.

24 Jan, 2017

 

Den Auftakt zur „Bring It"-Kampagne gibt ein Film von Regisseurin Crystal Moselle. Dieser ist ab heute erstmals auf hm.com zu sehen. Insgesamt stärkt die Kampagne das Bewusstsein für das wichtige Thema Textilrecycling. H&M möchte Kunden eine einfache Lösung bieten, ihre alte Kleidung abzugeben, sodass diese weiter genutzt oder innerhalb der Initiative „Kleidung sammeln bei H&M" recycelt werden kann, um so den Kreislauf der Mode zu schließen.

Der „Bring it"-Kampagnenfilm zeigt die Reise der Textilien nachdem sie im Geschäft abgegeben wurden. Mit Hilfe inspirierender Geschichten illustriert er, wie die Lebensdauer von Kleidung erhöht werden und sie auf diese Weise so lange wie möglich im Kreislauf bleiben kann.

2014 hat H&M außerdem die erste „Close the Loop"-Kollektion aus recycelten Fasern vorgestellt – ein wichtiger Schritt bei der Schließung des Textilkreislaufes. In diesem Frühling wird es online eine neue exklusive Kollektion geben, die aus zwei „Close the Loop"-Produkten bestehen wird, welche komplett aus alten Denim-Materialien gefertigt sind. Die limitierte Kollektion wird ab Kalenderwoche fünf auf hm.com erhältlich sein.

H&M bietet Mode und Qualität zum besten Preis auf nachhaltige Weise und möchte damit die Art und Weise verändern, wie Mode heute gefertigt und genutzt wird. Die Schließung des Textilkreislaufes ist eine zentrale Verpflichtung, welche H&M auf dem Weg in eine nachhaltige Zukunft der Mode eingegangen ist. Das Ziel ist es, einen geschlossenen Kreislauf für Textilien zu erschaffen, sodass nicht mehr länger genutzte Kleidung weiterverwendet und in Textilfasern für neue Produkte recycelt werden kann. Gleichzeitig wird dies dabei helfen, natürliche Ressourcen zu schonen und sicherzustellen, dass keine Kleidung mehr auf den Mülldeponien landet.

Das Video ist hier zu sehen:  https://youtu.be/7i4JSzB8VlU

Weitere Informationen zur Initiative "Kleidung sammeln bei H&M" findet man hier: http://about.hm.com/en/sustainability/get-involved/recycle-your-clothes.html

H&M uses cookies to give you the best experience on our website. If you continue to use our services, we'll assume that you're happy with this. Find out more about cookies.